+ 20%
mehr Auszubildende für die Finanzverwaltung NRW*
*Kampagnenergebnis 2018
+ 51%
mehr Bewerbungen für die AWO Niederrhein*
*im 6-wöchigen Vergleichszeitraum des Vorjahres

Employer Branding –
positive Aufmerksamkeit und Mitarbeiterbindung

Realistisch betrachtet ist der teilweise dramatische Mangel an Fachkräften in nahezu allen Bereichen, vom Lehrer über die Krankenschwester und IT-Mitarbeiter bis zum Fliesenleger – m/w/d natürlich – ein Problem, dem mit Kommunikation nur bedingt entgegengetreten werden kann. Umverteilung durch Abwerbung, teilweise mit Headhuntern ist oft die Devise, um kurzfristig Abhilfe zu schaffen. Auch Zeitarbeitsfirmen profitieren, teilweise mit beklagenswert überzogenen Konditionenmodellen.

Was können Unternehmen also tun, die besonders vom Fachkräftemangel betroffen sind?

Employer Branding ist eine Lösung. Denn, auch das ist Realität: über 50% aller Angestellten in Deutschland möchten gerne ihren Job wechseln. Bezahlung ist dabei in der Regel nur ein Grund. Viel wichtiger, gerade in der Generation Z (Geburtsjahrgänge Jahren 1995 und 2010), sind andere Faktoren, wie die Bedeutung der Tätigkeit, Anerkennung, das Umfeld, die Unternehmensphilosophie.1

Eigene Mitarbeiter halten und sich für neue Mitarbeiter empfehlen – diese beiden Ziele können mit einer authentischen Employer Brand erfolgreich realisiert werden.

In der Employer-Branding-Strategie wird festgehalten, für welche Werte das eigene Unternehmen steht. Die Employer Value Proposition (EVP) liefert dabei als Kernaussage Ihres Unternehmens das Nutzenversprechen als Arbeitgeber an seine derzeitigen und potenziellen Mitarbeitenden. Sie beschreibt, was Arbeitnehmer*innen von der Mitarbeit in Ihrem Unternehmen oder Ihrer Organisation haben und erwarten können. Die EVP ist dabei nicht zu verwechseln mit Benefits wie Vergütung oder Urlaubstagen.2  

Ihr Weg zu einer starken Arbeitgebermarke

Definition der Employer Branding Strategie

Ein ehrlicher Blick nach innen und außen und daraus die Entwicklung Ihrer Positionierung als Arbeitgeber – das sind die ersten Schritte auf dem Weg zur Employer Brand. Die Definition Ihrer ganz eigenen Employer Value Proposition (EVP) dient als strategische Basis für alle Employer-Branding-Maßnahmen – glaubwürdig, zukunftsfähig und differenzierend. Dabei erfüllen die EVP Funktionen wie: Identifikation für Mitarbeiter, Mitarbeiterbindung, Richtungsweisung für die Entwicklung des Unternehmens / der Organisation, Differenzierung in den Arbeitsmärkten und Orientierung für Bewerber.

Verankerung der strategisch entwickelten EVP

Optimalerweise werden alle internen und externen Maßnahmen der Arbeitgeber-Kommunikation inhaltlich auf die EVP angepasst. Neben der konsequenten Einbindung entlang der Candidate Journey ist auch die gelebte Umsetzung innerhalb des Unternehmens durch Vorgesetzte und Führungskräfte unabdingbar.

Interne Maßnahmen und Personalmarketing

Das Employer-Branding Konzept steht, jetzt müssen wirksame Maßnahmen her. Wir entwickeln Ihre kreative Leitidee und adaptieren diese in einer kanalübergreifenden Recruiting Kampagne. Dabei nimmt die interne Kommunikation einen besonderen Stellenwert ein, denn ein Erfolgsweg zu neuen Mitarbeitern liegt oft im persönlichen Umfeld der Kollegen. Extern sichert ein regelmäßiges Controlling aller Kanäle mit entsprechender Feinsteuerung die erhofften Erfolge.

Unsere Leistungen

Markt-, Wettbewerbs- & Zielgruppenanalyse
Wissen, wo Sie stehen, wer die Zielpersonen sind und wie die anzusprechende Zielgruppe sich verhält – das sind entscheidende Erfolgsparameter, die am Anfang jeder Strategie analysiert werden müssen.
Strategie
Welche Menschen passen zum Unternehmen, wo sind Engpässe, wie sichert sich das Unternehmen langfristig die besten Talente? Hier entsteht eine mittel- und langfristige Planungsgrundlage, die auch im Recruiting ihre Wirkung entfaltet.
Positionierung & EVPs
Marktführer, Umweltgigant, Hidden Champion oder New Work Arbeitgeber? 4-Tage Woche und 30 Tage Urlaub? Sport und Kita-Angebot als Zeichen der Mitarbeiterfürsorge? Differenzierung um jeden Preis versus Glaubwürdigkeit? Was sagen Ihre Mitarbeiter eigentlich auf Kununu?
Brand Design & Campaigning
Mit Humor geht vieles besser. Dennoch: Die Wahl des Arbeitgebers ist eine zentrale für jeden Mitarbeiter. Den Markenkern sympathisch aufnehmen und das Unternehmen als langfristigen Partner im Arbeitsmarkt zu positionieren – das ist das Ziel.
Internes Personalmarketing
Ein zentraler Faktor für das Employer Branding und wichtiger Multiplikator sind die eigenen Mitarbeiter. Sie mitzunehmen und einzubinden ist ein wesentlicher Erfolgsfaktor. Daher ist eine konzeptionelle Einbindung für uns immer ein Teil der Strategie.
Mediaberatung/-planung
Giesskanne, regional, landesweit oder national? Die Mediaplanung im Recruiting ist je nach gesuchten Berufsbild eine wichtige Erfolgskomponente. Wir realisieren effiziente Planungen auch für kleine bis mittlere Budgets.
Karriereseite
Zentraler Anlaufpunkt für alle potenziellen Bewerber ist Ihre Karriereseite. Diese konzipieren, gestalten und programmieren wir, um Ihre Employer Brand erlebbar zu machen und Bewerbungsprozesse zu optimieren.
Online Marketing & Social Media Recruiting
Da kommunizieren, wo die Zielgruppe sich aufhält: Online und insbesondere auf Social-Media-Kanälen. Die richtige Botschaft, der richtige Kanal zur rechten Zeit und eine effiziente Budgetplanung – wir machen das für Sie.

Unsere Employer Branding Spezialisten

Authentisches Employer Branding braucht eine ausführliche und strategische Grundlage, um langfristig und nachhaltig zu wirken. Gute Arbeitgebermarken erzählen das Besondere des Unternehmens und seiner Kultur. Trends und Studien können dabei helfen, gute Entscheidungen zu treffen. Ich setze meine langjährige Erfahrung im Bereich der öffentlichen Arbeitgeber und mittelständischen Unternehmen ein, damit auch Sie im War of Talents bestehen können.

Silke Katterfeld
Creative Director | Gesellschafterin
Leitung Projektteam Kreation | Dipl. Grafik-Designerin | Webdesignerin | Motion Designerin

Kontakt

Sprechen Sie uns an.








    Wieviel ist 6 + 1 ?